Weihnachtsessen

Weihnachten ist ein besonderer Anlass, nicht nur innerhalb der Familie zusammen zu kommen, sondern auch mit Freunden und Nachbarn die "Tage der Liebe" gemeinsam zu verbringen. In diesen Tagen wird insbesondere die christliche Nächstenliebe sehr intensiv gelebt. Es werden nicht nur reichlich Geschenke verteilt, sondern auch notbedürftigen Menschen geholfen.

Weihnachten ist jedoch nicht nur für Christen, sondern auch für Muslime weltweit von Wichtigkeit. Die Geburt von Jesus Christus und somit des Propheten, an welchen Muslime ebenso glauben, ist ein wichtiges Ereignis. Daher stellt Weihnachten für den dringend benötigten Zusammenhalt der Religionen und Kulturen in Zeiten von steigender Fremdenfeindlichkeit und wachsendem Rassismus eine bedeutende Gelegenheit dar, um auf interreligiöser Ebene ins Gespräch zu kommen, einander kennen zu lernen und Fremdheiten abzubauen.

Daher möchte der Verein an die Bedeutung dieser christlichen Feiertage -im Sinne der christlichen Nächstenliebe- erinnern, über Gemeinsamkeiten reden und die von Frieden geprägte sinnliche Zeit zu einem interkulturelles Fest der Begegnung mit allen Bürgern unserer Stadt verwandeln .

Unten finden Sie einige Bilder zu den interreligiösen Weihnachtsessen, die der Verein in den letzten Jahren in Kooperation mit verschiedenen Institutionen in zahlreichen Städten organisierte.

Im Jahr 2019 werden folgende interreligiöse Weihnachtsessen stattfinden: 05.12. in Brakel,12.12 in Paderborn,10.12. in Soest, 15.12. in Meschede und 17.12 in Rüthen. Bei Interesse für eine dieser Veranstaltungen melden Sie sich bitte unter info@wikult.com an.
BildWeihnachten
IMG_2974

Weihnachtsessen am 12.12. in den Räumlichkeiten des Vereins mit dem stellvertretenden Landrat Wolfgang Weigel und dem Pfarrer der Gemeinde Bad Lippspringe Georg Kersting

PHOTO-2019-12-10-23-07-06

Weihnachtsessen am 10.12. mit Flüchtlingen und Soester Bürgerinnen und Bürgern in der Begegnungsstätte Bergenthalpark

78847617_525181931545647_2800503712773046272_n

Eröffnungsfeier unserer neuen Räumlichkeiten und Weihnachtsessen in Brakel am 05.12. Eingeladen war das Kommunale Integrationszentrum und weitere Vertreter von Behörden in Brakel

IMG_0824

Landrat Manfred Müller nahm am Essen teil und hob in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung von Weihnachten für den gesellschaftlichen und inneren Frieden hervor.